Alpaka anrufen: eine Farm in Hessen veranstaltet Video-Calls mit niedlichen Tieren

Während der Quarantäne haben Menschen viele Video-Calls mit Kollegen Verwandten und Freunden. Stellen sie sich aber Folgendes vor: sie rufen ein Alpaka an! Ja, es ist möglich!

Die Besitzer der Alpaka-Farm Kisselmühle haben eine interessante Weise erfunden, Menschen mit Hilfe von Tieren auch von fern glücklich zu machen. Sie bieten eine Möglichkeit, ein Video-Meeting mit einem Alpaka zu veranstalten.

Foto: bild.de

Normalerweise besuchen Menschen diese Farm selbst, um die Zeit mit Alpakas zu verbringen, aber wegen der Coronavirus-Pandemie war die Farm lange geschlossen.

Um die Tiere zu versorgen, brauchen ihre Besitzer ungefähr 400 Euro pro Tag. So beschlossen sie Video-Treffen mit ihren Alpakas zu organisieren.

Foto: bild.de

Für diese Menschen, die lange ohne soziale Kontakte und positive Momente leben, ist es eine schöne Gelegenheit neue Emotionen zu erleben.

Foto: bild.de

„Die Tiere können auch per Video glücklich machen. Also bringen wir sie übers Internet zu den Menschen“, sagte der Farm-Besitzer Frank Messing.

Foto: bild.de

Auf der Webseite alpaca-calling.com kann man einen 10-Minuten-Onlinetreffen mit dem niedlichen Tier buchen. Die Anrufe ermöglich die Farm mit Hilfe von „Teams“ oder „Zoom“.

Für Privatleute kostet ein Treffen mit einem Alpaka 40 Euro, für Firmen – 50 Euro.

Quelle: bild.de

Das könnte Sie auch interessieren: 

Dem 44-jährigen Mann verweigerte man den Zutritt zur Party. Gericht hat beschlossen, dass er zu als für solche Veranstaltungen ist

Warum Victoria Beckham Jeans niemals wäscht: “und rät uns nicht”

Share