Feuerwehrleute von Kleve retteten kleines Reh, das in einem Schwimmbad fiel. Details sind bekannt geworden

Ein kleines Reg geriet am Samstag im Stich und konnte sich ohne fremde Hilfe nicht mehr retten. Zum Glück haben Feuerwehrleute ihm geholfen.

Foto: bild.de

Das passierte in Kleve (Nordrhein-Westfalen): das kleine Reh sprang in einem Schwimmbad, das mit einer Kunststoffplane abgedeckt war. Vielleicht dachte es, dass es eine feste Fläche wäre. Dieses Schwimmbad befindet sich in einem Wohngebiet.

Foto: bild.de

Die Feuerwehr kam dem Tier zur Hilfe! Sie rettete das Reh zusammen mit der Kunststoffplane aus dem Wasser und brachte es dann in einen Wald, wo das Tier dann eilig weglief.

Quelle: bild.de

Das könnte Sie auch interessieren:

47 Chromosomen: Wie besondere Menschen in Deutschland leben, Details sind bekannt geworden

Ein Kätzchen, das nicht mehr laufen konnte, sollte betaubt werden, aber der Besitzer des Tierheims kam, um ihm zu helfen

 

Share