Nach einem Monat im Koma sagte diese Frau erstaunliche Worte

Tierbindung ist immer auffällig und sehr bewegend. Sie warten und suchen ihre Besitzer, egal was passiert. Hunger, Kälte und andere Nöte werden niemals stärker sein als ihre Loyalität. Vierbeinige Freunde werden in schwierigen Zeiten immer schützen, vor Gefahren warnen und Unterstützung leisten.

In einigen Situationen, in denen Ärzte keine Chance auf Genesung sehen, glauben die Tiere, dass mit dem Besitzer alles in Ordnung ist. So geschah es in dieser Geschichte.

Foto: storyfox.ru

Die 70-jährige Francisca Romero fiel ins Koma. Die Bemühungen der Ärzte schienen vergebens. Sie glaubten nicht, dass eine Frau jemals das Bewusstsein wiedererlangen würde. Aber ihr treuer Hund dachte anders.

Jeden Tag sprang eine weiße Schönheit zu der Herrin auf dem Bett, legte sich neben sie und verbrachte mehrere Stunden in einer solchen Umarmung.

Genau nach 4 Wochen geschah ein Wunder! Francisca wachte auf und ihre ersten Worte nach dem Koma waren: “Und wo ist dieser schneeweiße Engel, der immer zu mir kam und mir ins Ohr sagte, dass alles in Ordnung sein würde?”

Quelle: storyfox.ru

Früher haben wir geschrieben:

ES GIBT VIEL MEHR GÜTE AUF DER WELT, ALS ES UNS SCHEINT

DER TIERARZT SAGTE, WAS IST DER LETZTE WUNSCH BEI DEN TIEREN, BEVOR SIE STERBEN

Share