Die Liebe ist an allem schuld: Warum trug Prinzessin Diana zwei Uhren an der Hand

Auch Jahre später gilt Prinzessin Diana (†) noch immer als absolute Stilikone. Auf einem Bild trägt sie zwei Armbanduhren, eine berührende Geschichte.

Als Lady Diana (†36) nur wenige Tage vor ihrer Hochzeit mit Prinz Charles im Juli 1981 zu einem Polospiel ging, trug sie zwei Uhren. Ein modisches Statement mit einer berührenden Geschichte, sie bewies ihre Liebe zu ihrem Verlobten, Prinz Charles!

Foto: gala.de

Eine der beiden Uhren gehörte ihr, sie hatte ein dünnes Goldarmband und ein kleines rundes Zifferblatt. Andere Uhren sehen eher maskulin aus, mit einem dunkelbraunen Lederband und einem etwas größeren Gehäuse.

Foto: gala.de

Laut “Marie Claire” ist dies die Armbanduhr ihres Verlobten Charles, die sie auch als Glücksbringer trug.

Quelle: gala.de

Wie wir bereits berichtet haben:

VATER MIT MEHREREN KINDERN: RICKY MARTIN TEILTE WARME BILDER MIT IHREM MANN UND 4 KINDERN

DIE GESCHICHTE GEHT WEITER: WAS PRINZ HARRY UND MEGAN NICHT MIT WILLIAM UND KATE TEILEN KÖNNEN

Share