“Das letzte Schlaflied” für ein 2-jähriges Baby, das drei Menschen das Leben gerettet hat

Moderne Krankheiten sind oft heimtückisch und werden nicht vorhergesagt. Die Eltern der 2-jährigen Coralin konnten sich nicht einmal vorstellen, wie sich eine normale Virusinfektion entwickeln könnte.

Foto:lemurov.net

In nur fünf Tagen tötete sie das Mädchen buchstäblich und verbreitete ihre Toxizität im ganzen Körper. Die Eltern des Babys wandten sich pünktlich an das Krankenhaus, aber alle Bemühungen der Spezialisten waren vergebens.

Foto:lemurov.net

Die Tests zeigten, dass Coralin an Parainfluenza leidet, was zu Komplikationen der Atemwege führt. Dies war der Grund für die drei Herzstillstände, die zu irreversiblen Prozessen im Gehirn führten.

Foto:lemurov.net

Die Ärzte hatten Mühe, das Baby zu retten, aber die Krankheit war stärker. Das Gehirn des Mädchens funktionierte nicht mehr.
Und dann haben die Eltern eine sehr schwierige, aber so wichtige Entscheidung getroffen – die Organe der Tochter für diejenigen zu spenden, die sie dringend brauchen.

Foto:lemurov.net

Auf ihrer letzten Reise begleitete Carolin alle Mitarbeiter der Klinik, die ihre Geliebte und das letzte Wiegenlied in ihrem Leben sangen. Später stellte sich heraus, dass die Organe des Babys drei Menschen das Leben retteten – einer Frau, die eine Nierentransplantation benötigte, und zwei Kindern.

Foto:lemurov.net

Quelle:lemurov.net

Wir haben früher berichtet:

DER MANN WURDE PLASTISCH OPERIERT UND ÄNDERTE SEINEN NAMEN, UM SICH MIT SEINER EX-FREUNDIN ZU TREFFEN

BRÜDER KAUFTEN EIN HAUS, IN DEM 40 JAHRE LANG NIEMAND GEPUTZT HATTE UND VERWANDELTEN ES IN EIN TRAUMHAUS

Share