Tipps von Meghan Markle, die helfen, einen perfekten Tee aufzubrühen

In London gibt es eine Tradition, die schon weltbekannt geworden ist: um 15 Uhr versammeln sich Menschen zusammen, um ihren Afternoon Tea zu genießen. Herzogin Meghan mag diese Tradition und kann viel darüber erzählen, wie man einen perfekten Tee machen kann.

Meghan erlernt das Thema des schmackhaften Tees schon seit langem. Im Jahr 2015 interviewte sie sogar die Tee-Sommelierin Kiley Holliday. Sie gab Meghan ein paar nützliche Tipps.

Ratschläge für den perfekten Tee

Foto: pinimg.com

  1. Qualitative Teeblätter benutzen

Für einen perfekten Tee muss man qualitative Teeblätter benutzen. Sie geben dem Getränk tiefen Geschmack. Wählen Sie diese Teesorte, die Sie gerne trinken – schwarzen, grünen oder weißen Tee.

  1. Wassertemperatur ist wichtig

Wenn das Wasser zu heiß ist, beeinflusst es den Geschmack des Tees negativ. So muss man den Tee nie mit dem sprudelnden Wasser aufgießen. Kiley Holliday rät das Wasser der Temperatur von rund 80 Grad Celsius zu benutzen. Das hilft auch Antioxidantien aufzubewahren.

  1. Brühzeit ist wichtig

Wenn Sie grünen Tee trinken, dann müssen Sie ihn von zwei bis drei Minuten brühen. Für den schwarzen Tee beträgt die Ziehzeit von vier bis fünf Minuten.

  1. Etagere befüllen

Wenn Sie Tee mit den Gästen zusammen trinken werden, wählen Sie auch passende Lebensmittel und befühlen Sie damit eine Etagere. Sie können dazu Scones, Sandwiches und Gebäck wählen. Etwas Salziges kann man auch benutzen: Sandwiches mit Frischkäse und Gurke oder Räucherlachs.

  1. Atmosphäre schaffen

Atmosphäre ist sehr wichtig. Der Afternoon Tea ist eine perfekte Zeit für die Pause – man kann sich erholen, die Gesellschaft und den Geschmack des Tee genießen.

Quelle: gala.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Perfektes Rezept für Waffelteig: ein schmackhafter Nachtisch ohne Mühe

Warum Katze mit ihren Besitzern gerne zusammen schlaffen. Gründe sind bekannt geworden

 

Share